Erdbestattung

Eine Erdbestattung in Niedersachsen:

Was ist eine Erdbestattung, was spricht für diese Form der Bestattung, wie wird eine solche Bestattung organisiert?
All diese Fragen und mehr wollen wir Ihnen im Folgenden beantworten.

 

Was ist eine Erdbestattung?

Die Erdbestattung ist die traditionellste Bestattungsform in Deutschland und weltweit. Der/die Verstorbene wird dabei in einem Sarg im Erdreich beigesetzt. Ein solches Erdbegräbnis ermöglicht ein würdevolles, traditionsbewusstes Ritual, um von geliebten Menschen Abschied zu nehmen.
Erdbestattungen für jedes Budget. Transparente Leistungen zu preiswerten Konditionen, das macht uns als Bestattungshaus Seelenspiegel aus.
Alle Bestattungsangebote enthalten ein jeweils vorgefertigtes und strukturiertes Leistungsangebot inklusive persönlicher Beratung durch unser Team. Wählen Sie einfach und unkompliziert die Bestattung die Ihren Wünschen entspricht.

Eine anonyme Erdbestattung bieten wir Ihnen bereits zu einem Preis von

1.845,– €  an.

(hier zum Angebot)

Eine Erdbestattung in Gegenwart der Angehörigen bieten wir Ihnen bereits zu einem Preis  ab

2.250,– €  an.

(hier zum Angebot)

Die Beisetzung erfolgt immer durch unser Bestattungshaus mit hauseigener Trägerschaft.

 

 

Vorteile einer Erdbestattung:

Eine Erdbestattung bietet einige Vorteile.
Die wichtigsten hier für Sie zusammengefasst:
  • Grab als Ort des Gedenkens: Viele Hinterbliebene entscheiden sich für eine Erdbestattung, da es im Zuge dessen eine Grabstelle gibt, die jederzeit besucht werden kann. So haben die Hinterbliebenen die Möglichkeit, einen Ort aufzusuchen, an dem sie dem/der Verstorbenen nahe sein können. Der Friedhof und das Grab an sich, stellen für viele Menschen eine schöne Weise zur Trauerbewältigung dar.
  • Natürlicher Prozess der Vergänglichkeit: Der/die Verstorbene wird in der Erde beigesetzt, wodurch ein natürlicher Verwesungsprozess stattfinden kann. Der/die Verstorbene wird mit dem Kreislauf der Natur wieder Teil der Erde. Auch diese Tatsache hilft vielen Angehörigen beim Trauern.
  • Traditionelles Abschiedsritual: Für viele Angehörige stellt der Prozess einer Erdbestattung durch das Erdbegräbnis mit der Beisetzung im Sarg ein wichtiges Ritual dar, um abschließen zu können.

 

Erdbestattung mit oder ohne Trauerfeier:

Oft wird vor dem tatsächlichen Erdbegräbnis eine Trauerfeier abgehalten. Eine solche Zeremonie kann nach individuellen Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet werden. Durch Trauerreden, Lieder oder andere persönliche Elemente nehmen die Angehörigen in Ruhe Abschied und begleiten den Sarg zum Grab.
Wenn Sie kein Bedürfnis nach einer Trauerfeier haben und lieber im Stillen Abschied nehmen wollen, ist eine Erdbestattung selbstverständlich auch ohne Trauerfeier möglich.